News

Previous Next

Löwen retten Leben - GSR beteiligt sich an landesweiter Initiative

„Löwen retten Leben“ - so nennt sich eine Initiative, die - angestoßen vom Landesreferenten für Schulsanitätsdienste - an möglichst vielen Schulen in Baden-Württemberg umgesetzt werden soll.

Studien haben gezeigt, dass in Deutschland Betroffenen bei einem Herzstillstand oft nicht schnell genug geholfen wird, weil potenzielle Ersthelfer nicht aktiv werden, meist aus Angst, etwas falsch zu machen. Um diesem Trend entgegenzuwirken, soll bereits bei jungen Menschen im Schulalter diese Hemmschwelle abgebaut werden.

 Selbstverständlich unterstützt auch die Geschwister-Scholl-Realschule dieses Anliegen. Am vergangenen Montag wurden die Jungs aus den Klassen 7 und 8 in der vereinfachten Laienreanimation (ohne Beatmung) geschult. Durch praktisches Üben an den gesponserten Übungsphantomen wurde den Schülern vermittelt, dass schnelles Handeln im Ernstfall nicht schwer ist und Leben retten kann. Atemkontrolle – Notruf – Herzdruckmassage: Mit dem einfachen Grundsatz „Prüfen – Rufen – Drücken“ können die Jugendlichen bei einem Notfall zu echten Lebensrettern werden und darin auch vielen Erwachsenen Vorbild sein.

 

Herr Ruf und Herr Karle führen die Schulungen an der GSR in regelmäßigen Abständen durch, so dass alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Zeit an der Realschule das doppelstündige Training mindestens zweimal absolvieren.

(Martin Karle)

Kontakt

Geschwister-Scholl-Realschule
Immanuel Kant Str. 32
72574 Bad Urach
Tel. 07125/144050
Fax: 07125 / 14 40 66

sekretariat@gsr.rt.schule-bw.de

Aktuelle Termine

Keine Termine
© 2020 Geschwister-Scholl-Realschule Bad Urach. Realisierung: www.itymedia.de

Search