News

Schüleraustausch Römerstein / Bad Urach – Saint-Pierre-Montlimart

Am Dienstag, den 9. Oktober 2018 begaben sich 10 Schüler der Gemeinschaftsschule Vordere Alb und 13 Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule Bad Urach nach Saint-Pierre-Montlimart in Frankreich, um am Schüleraustausch mit dem Collège Frédéric Ozanam teilzunehmen. Begleitet wurden die Schüler von Frau Jesser und Frau Kampa (GSR Bad Urach) sowie Herrn Mezger (GMS Vordere Alb). Saint-Pierre-Montlimart befindet sich in der Region Pays de la Loire in Westfrankreich und liegt 1265 km entfernt von Römerstein.  Der Schüleraustausch fand im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Römerstein und Saint-Pierre-Montlimart, die im Mai 2019 ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, statt.

Nach einer 14-stündigen Busfahrt lernten die deutschen Schüler endlich ihre französischen Gastfamilien kennen, bei denen sie die Woche verbringen sollten. In den kommenden Tagen bekamen die deutschen Gäste ein erlebnisreiches, lehrreiches und hervorragend organisiertes Programm von ihren französischen Gastgebern geboten und konnten so Land und Leute sowie Sprache und Kultur Frankreichs näher kennenlernen.

Bei einem Ausflug an die Atlantikküste mit Wattwanderung konnten die Schüler in Begleitung einer Expertin kleine Meerestiere fangen (und wieder freilassen). Bei der Besichtigung eines Salzfeldes lernten die Jugendlichen, wie das berühmte „Fleur de Sel“ hergestellt wird. Ein weiteres Highlight des Programms erlebte die Gruppe in der Stadt Nantes, wo man Stadt und Kathedrale besichtigte und im „Machines de l’île“, einem kuriosen Maschinen-Museum, auf einem 12m hohen mechanischem Elefanten reiten konnte

Außerdem hatten die Schüler die Gelegenheit, am Schulunterricht teilzunehmen und so die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Schulsystem kennenzulernen. Auch für die französischen Schüler war der Unterricht mit deutscher Beteiligung ein spannendes Ereignis.

Ein weiteres besonderes Erlebnis war der offizielle Empfang im Rathaus. Neben der Feier der langjährigen Freundschaft beider Gemeinden stand ein Gedenktag zum Ende des 1. Weltkrieges im Mittelpunkt dieses Besuches. Schüler beider Nationen rezitierten Briefe von deutschen und französischen Soldaten aus dem 1. Weltkrieg, was die französischen Lehrer treffend als „message de paix“, als Botschaft des Friedens, interpretierten.

Das Wochenende verbrachten Schüler und Lehrer in ihren Gastfamilien. Alle Beteiligten genossen zwei freie Tage mit ihren neuen Freunden, bevor die deutschen Schüler und ihre Begleiter am 14. Oktober die Heimreise antreten mussten. Die Verabschiedung war sicherlich der emotionalste Moment des Aufenthalts – kaum ein Auge blieb trocken und die Abfahrt musste um eine Stunde nach hinten verschoben werden, da keine Seite sich von der anderen trennen wollte.

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt den französischen Gastgebern für das tolle Programm, die tadellose Organisation, die unbeschreibliche Gastfreundschaft und die unvergessliche Woche. À très bientôt en Allemagne!

Über die GSR

GSR Bad Urach

Die Geschwister-Scholl-Realschule befindet sich im Luftkurort Bad Urach im Landkreis Reutlingen und wird von ca. 480 Schülern/-innen besucht, die von etwa 40 Lehrern/-innen unterrichtet werden.

Aktuelle Termine

 Fr., 21. Dez. 2018 bis
 Gottesdienst Klasse 5 und 6
 Di., 08. Jan. 2019 bis Sa, 12. Jan.
 Schulkonferenz
 Mi., 16. Jan. 2019 bis Fr, 18. Jan.
 EuroKom Klasse 10
 Do., 31. Jan. 2019 bis
 Ende 1.Halbjahr
 Di., 05. Feb. 2019 bis
 Ausgabe Halbjahresinfo
© 2017 Geschwister-Scholl-Realschule Bad Urach. Realisierung: www.itymedia.de

Search